Am Wochenende fand das 36. Internationale Frühjahrsschwimmfest in Dülken statt.

Dort nahmen zwölf aktive des Grefrather Schwimmclubs teil und sprangen insgesamt achtunddreißig Mal ins Wasser. Insgesamt waren 22 Vereine mit über 350 Aktiven und 1330 Einzelstarts vertreten.

Die aktiven des  GSC 1966 e V. brachten vier Goldmedaillen, eine Silbermedaille und fünf Bronzemedaillen mit nach Hause – desweitern viele persönliche Bestzeiten und Erfahrung über Disziplinen und Strecken die man im Wettkampf noch nie geschwommen ist. Goldmedaillen gewannen je einmal  Madlen Manske über 100m Rücken, Lukas Kugel über 100m Freistil, Frederike Schriefers über 200m Brust und Anna-Marie Kaminski über die Strecke 200m Rücken. Die einzige Silbermedaille gewann Frederike Schriefers über die 100m Bruststrecke. Cedric Böger schwamm viele persönliche Bestzeiten und wurde mit einer Bronzemedaille über 100m Rücken belohnt- so wie sein Teamkollege Lukas Kugel über die gleiche Strecke mit einem dritten Platz sehr zufrieden war. Über 200m Lagen holten sich Cedric Giermanns und Anna-Marie Kaminski je eine Bronzemedaille.  Anna Sasserath schaffte auch den Sprung aufs Treppchen und wurde dritte über 100m Brust. Thomas Erkens verpasste nur knapp den Sprung auf Treppchen, mit Platz vier über 200m Brust, war er super glücklich – da er eine persönliche Bestzeit geschwommen ist. Die jüngste Schwimmerin des Grefrather Schwimmclubs, Helena Konigorski Jg. 2005 ging viermal an den Start und freute sich einfach nur darüber alle vier Disziplinen technisch ordentlich geschwommen zu haben. Natürlich gab es dafür ein dickes Lob!  Außerdem am Start waren Malin Giermanns, Pia Konigorski und Melina Schacks -sie nahmen persönliche Bestzeiten mit nach Hause.

Herzlichen Glückwunsch

das Team vom GSC

Kategorien:

Call Now ButtonAnrufen